Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
zurück zur Übersicht Märkisch-Oderland

5 Jahre Morstein´s

WERBUNG

Dem Gast auf Augenhöhe begegnen

Das Restaurant und der Catering-Service haben sich im Bürgerhaus Neuenhagen mit einem neuen Konzept etabliert

Das Restaurant „Morstein´s“ befindet sich im Bürgerhaus Neuenhagen. Fotos (3): prinzmediaconcept
Das Restaurant „Morstein´s“ befindet sich im Bürgerhaus Neuenhagen. Fotos (3): prinzmediaconcept
Neuenhagen (döt). Ein perfekter Service, ein angenehmes Ambiente und eine gute Küche sind laut Betreiber des „Morstein´s“ in Neuenhagen die tragenden Säulen ihres Erfolgsmodells. Dazu kommt eine gehörige Portion Durchhaltevermögen. Fünf Jahre arbeiten Nicole und Alexander Morstein nach diesem Konzept für ihr Restaurant und den angeschlossenen Catering- Service im Bürgerhaus nahe des S-Bahnhofs. Entgegen aller Zweifel und Vorurteile sowie vieler Aufs und Abs in ihrer Unternehmensgeschichte können die Morsteins heute stolz sagen: „Wir sind auf einem guten Weg.“

Am Sonntag steht nun das erste große Jubiläum vor der Tür, das gebührend gefeiert wird. Ein Brunch in geschlossener Runde soll der perfekte Rahmen für ihr „Fünfjähriges“ sein. „Wir sind angekommen, sowohl persönlich als auch mit unserem Laden“, beschreibt das Unternehmerehepaar seine Lage.

Kerzenlicht und viele kleine Dekorationen sorgen für eine behagliche Atmosphäre im Restaurant „Morstein´s“ und lassen die Gäste vom Alltag abschalten
Kerzenlicht und viele kleine Dekorationen sorgen für eine behagliche Atmosphäre im Restaurant „Morstein´s“ und lassen die Gäste vom Alltag abschalten

Ihre Freude darüber wollen die Gastronomen mit rund 50 Stammgästen und Geschäftspartnern teilen. Als kleinen Höhepunkt gibt`s Live-Musik vom Duo „Bluestrings.“ Es ist auch eine Belohnung für das geschäftstüchtige Paar selbst, das viele Stunden und viel Kraft in sein selbst ernanntes „Baby“ investiert hat.

Trotz 60-Stunden-Arbeitswochen sind die Morsteins Gastronomen aus Leidenschaft, sagen sie. Dass keine Zeit für Hobbies bleibt und nur punktuelle Ausflüge mit der Familie möglich sind, tragen sie mit Humor. Ihren Namen mussten sich die Morsteins hart erarbeiten. Nach nur 13 Monaten gab ihr Vorgänger im Bürgerhaus auf. „Viele waren auch bei uns am Anfang skeptisch“, erzählt die 35-Jährige.

Das Bürgerhaus hatte allgemein mit Startproblemen zu kämpfen und wurde erst besser angenommen, als Regina Süßmuth die Leitung des Hauses übernommen hat. Dank der vielen Veranstaltungsreihen, die sie ins Haus brachte, erhielt auch die angeschlossene Gastronomie endlich Auftrieb. Die Besucher kehrten laut Nicole Morstein vor oder nach einer Veranstaltung bei ihnen ein. Ihre Gäste seien meist über 30 Jahre und stammten aus einem Umkreis von 15 Kilometern. Viele Vereine nutzten außerdem die Kegelbahn im Untergeschoss. Als weiteres Standbein hat sich der Catering-Service etabliert.

Dank des neuen Wind- und Sichtschutzes wird die Restaurant-Terrasse mit den 40 Sitzplätzen in den Sommermonaten gut genutzt.
Dank des neuen Wind- und Sichtschutzes wird die Restaurant-Terrasse mit den 40 Sitzplätzen in den Sommermonaten gut genutzt.
Die Morsteins wissen, dass heutzutage die Leute oft dreimal überlegen, wo sie ihr Geld lassen und vor allem bei Restaurantbesuchen einsparen. Deshalb lautet ihre Devise: „Man darf die Gäste nicht nur zufriedenstellen, sondern muss sie begeistern.“ Sie sehen in ihrem gemeinsamen Schaffen die perfekte Grundlage dafür.

Kennengelernt haben sich die gelernte Restaurantfachfrau und der Küchenchef bei der Arbeit in einem Hotel in Buckow. Nach ein paar Jahren kam für Nicole Morstein das Angebot, im Restaurant im Neuenhagener Bürgerhaus, in dem sie schon als Schülerin gejobbt hatte, wieder einzusteigen. Dass sie heute mit ihrem Mann den Betrieb führt, sieht die 35-Jährige positiv. „Es ist wie eine Art nach Hause kommen.“ Besonders wichtig ist den Betreibern, dass sie den Gästen auf Augenhöhe begegnen.

Die Küche soll gehobenen Ansprüchen gerecht werden, ohne dabei überzogen zu sein. Die Gerichte sind bodenständig, saisonal und die Produkte stammen überwiegend aus der Region. Außerdem legen sie Wert auf eine moderne, aber trotzdem gemütliche Atmosphäre. Im Restaurant finden 40 Leute Platz, im Separee 25. Die Terrasse bietet 40 Sitzgelegenheiten und wurde im Sommer dank des neuen Wind- und Sichtschutzes gut genutzt. Das Ehepaar Morstein und sein Team haben noch viele weitere Ideen im Gepäck, wie sie ihre Gäste auch in den nächsten Jahren verwöhnen wollen.

Denn noch etwas haben sich die Restaurantbetreiber Nicole und Alexander Morstein auf die Fahne geschrieben: „Niemals aufhören, besser zu werden.“

    Morstein´s
    Immobilienservice Budig
    Neuenhagener Gewerbeverband e.V.
    Die Kammermusikfreunde
    Bürgerhaus Neuenhagen
    Radeberger
    Gebert-Werbung
    FGR Fritz-Gudzinski-Rupprich Steuerberatungsgesellschaft mbH
    SG Rot Weiss Neuenhagen
    © 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG